Sonic Forces

Sonic Forces 1.0

Sonic Forces - Gemeinsam gegen die Kräfte des Bösen

Drei gegen den Rest der Welt – in 'Sonic Forces', dem kommenden 2D/3D-Titel von Team Sonic, stehen die Spieler alleine gegen eine Übermacht. Nur, wenn sie zusammenhalten, können sie die Welt von Dr. Robotnik und seinen Verbündeten befreien.

Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • Mischung aus 2D- und 3D-Elementen
  • Spieler können eigene Figur erstellen

Nachteile

  • kein Multiplayer-Modus
  • keine anderen bekannten Charaktere spielbar

Drei gegen den Rest der Welt – in 'Sonic Forces', dem kommenden 2D/3D-Titel von Team Sonic, stehen die Spieler alleine gegen eine Übermacht. Nur, wenn sie zusammenhalten, können sie die Welt von Dr. Robotnik und seinen Verbündeten befreien.

Vereinte Kräfte:

Sonic Forces' spielt in einer alternativen Welt, in der Dr. Robotnik mit der Hilfe von Shadow, Metal Sonic und Chaos die Macht an sich gerissen hat, während der kleine blaue Igel spurlos verschwunden war. Als Sonic schließlich auftaucht, findet er nur noch brennende Trümmer und Ruinen vor. Doch damit will er sich nicht zufrieden geben. Er sucht sich Hilfe, um Robotnik und seine Anhänger zu besiegen. Das Besondere hierbei: neben dem Classic Sonic und dem modernen Sonic treten diesmal nicht Tails oder Knuckles an. Stattdessen entwerfen die Spieler ihre ganz persönlichen Helden, mit denen sie das Abenteuer an der Seite der beiden Sonics bestreiten können. Dabei entscheiden sie nicht nur, wie ihre Figur aussehen soll, sondern auch, über welche spezielle Fähigkeiten sie nutzen können. So kann der Held beispielsweise wie Tails für eine kurze Zeit durch die Luft gleiten oder er zieht Ringe und Items magnetisch an. Jede der Fähigkeiten verändert den Spielstil und somit auch das Spielerlebnis. Leider wird es keine Möglichkeit geben, die eigenen Helden mit denen anderer Spieler zu vergleichen. Ebenfalls schade ist, dass von den klassischen Charakteren außer Sonic niemand spielbar ist. Dafür gibt es die Möglichkeit, die Fähigkeiten zu Beginn jedes Levels auszutauschen. Das fördert den Wiederspielwert, wenn die Spieler ein geschafftes Level mit einem anderen Set an Fähigkeiten durchlaufen will.

Fazit:

„Sonic Forces“ verspricht ein spannender Mix aus klassischem 2D und 3D Jump-and-Run zu werden. Die Möglichkeit, seine eigene Figur zu erstellen und ihr besondere Fähigkeiten zu verleihen, lädt zum Experimentieren ein und sorgt dafür, dass die Spieler auch beim mehrmaligen Durchspielen immer wieder etwas Neues erleben können. Leider fehlt eine Möglichkeit, sich mit anderen Spieler zusammenzuschließen, um sich mit ihnen zu messen oder das Abenteuer gemeinsam zu bestreiten. Außerdem stehen neben Sonic und dem eigenen Charakter keine weiteren Figuren aus dem Sonic-Universum als spielbare Figuren zur Verfügung. Trotzdem hat das Spiel das Potenzial, ein Actionreiches Abenteuer mit dem beliebten kleinen blauen Igel zu werden. 

Sonic Forces

Download

Sonic Forces 1.0

Nutzer-Kommentare zu Sonic Forces